Büro für Städtereisen

Sprechstunde: Die Metropolitan Trails

Sprechstunde: Die Metropolitan Trails Academy steht Rede und Antwort

Seit die Metropolitan Trails Academy ihren MOOC – Massive Open Online Course – ins Netz gestellt hat, haben sich Hunderte Teilnehmer eingeschrieben. Manche aus purer Neugierde, andere, weil sie ein konkretes Wegeprojekt an einem bestimmten Ort verfolgen. Das hat uns sehr gefreut!

Aber eine Akademie braucht auch Begegnung, Gesichter, Stimmen und Gespräch. Wer seid Ihr? Was treibt Euch an? Woran arbeitet Ihr gerade und wie kann die MTA Euch dabei unterstützen?

Am 10 . Juni von 10-17h habt Ihr die Gelegenheit, Fragen zu Euren Projekten oder zum MOOC zu stellen. In Zeitfenstern von jeweils 45 Minuten stehen Euch Boris Sieverts und Paul Hervé Lavessière vom Team der Metropolitan Trails Academy Rede und Antwort, wahlweise auf deutsch (Boris Sieverts) oder auf englisch bzw. französisch (Paul Hervé Lavessière und Boris Sieverts).

Werdet metropolitan trailmaker. Stürzt Euch ins Abenteuer!

Bis demnächst,

das team der Metropolitan Trails Academy

JORDI BALLESTA, Geograph, Athen
GIANNI BIONDILLO, Schriftsteller, Mailand
YVAN DETRAZ, Architekt, Bruit du frigo, Bordeaux
ALEXANDRE FIELD, Architekt, Bureau des Guides du GR2013, Marseille
BAPTISTE LANASPEZE, Verleger, Sentiers Métropolitains, Marseille
PAUL-HERVÉ LAVESSIÈRE, Urbanist, Sentiers Métropolitains, Toulon
LOÏC MAGNANT, Produzent, Bureau des Guides du GR2013, Marseille
NICOLAS MÉMAIN, Künstler, Marseille
GIANLUCA MIGLIAVACCA, Wanderführer, Trekking Italia, Milan
MIKAEL MOHAMED, Internationale Beziehungen, Mucem, Marseille
JULIE DE MUER, Produzentin, Bureau des Guides du GR2013, Marseille
BORIS SIEVERTS, Künstler, Büro für Städtereisen, Cologne
FIVOS TSARAVOPOULOS, Wanderer, Paths of Greece, Athènes
CARMELO VANADIA, Dozent, Trekking Italia, Milan

gefördert durch:

Die Metropolitan Trails Academy wird koordiniert von Metropolitan trails, mit PathsOfGreece, Trekking Italia, Urbanegestalt, dem Mucem und dem Bureau des Guides du GR2013.
Assoziierte Partner : collectif Bruit du Frigo, l’Institut Français, Counterproductions, le Voyage Métropolitain, Haus der Architektur Köln, Greenevolution, l’Institut Paris Région, Urbagora Asbl.
Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Programms Erasmus+ der Europäischen Union zur Innovation in der Erwachsenenbildung.

© photo Florence Joubert