Führung

Ins Tal!

Schon lange ist die Wien eher ein Bauwerk als ein Fluss (vielleicht muss sie deshalb eigens Wienfluss genannt werden?): Ein spektakulärer Schacht, der quer durch die gleichnamige Stadt führt, begleitet von S-Bahn, Schnellstraßen und einem Radweg im (!) Flussbett. So unvermittelt das Gewässer im Stadtraum auftaucht und auch sofort wieder aus dem Blick gerät, so präsent ist sein Tal. Für den 15. Wiener Bezirk ist der Fluss mit den parallel zu ihm ausgerichteten Infrastrukturbändern das dominante Strukturelement – man ist versucht, den Bezirk als Bandstadt an dieser Achse zu beschreiben, aber das wäre nur die Wahrnehmung des Tals als Sohle! Die Querbeziehungen sind Fußgängersache: Man steigt an den Rändern des Tals ebenso hinab oder hinauf, wie man (bei anderer Gelegenheit) seiner Sohle folgt. Die Raumwahrnehmungen könnten unterschiedlicher nicht sein.

Führung im Rahmen von urbanize!

Internationales Festival für urbane Erkundungen: https://urbanize.at/

Termin: 9. Oktober, 10.15h bis 16.30h

Die Führung besteht aus zwei Teilen, die zusammen oder separat gebucht werden können:

Anmeldungen zu Teil 1: https://urbanize.at/besuch-in-penzing-zwei-eins/
Anmeldungen zu Teil 2: https://urbanize.at/besuch-in-penzing-zwei-zwei/