Büro für Städtereisen

Performance: Guten Morgen Barbarossaplatz
Preformance

Guten Morgen Barbarossaplatz

Führung mit Megafonlesung

Im Rahmen des Jahresempfangs des BDA Köln am 24.9.2019 auf dem Kölner Barbarossaplatz

„Die Stadt ist lärmig und aggressiv, keine Spur Kölner Fröhlichkeit. Der Verkehrslärm des titelgebenden Barbarossaplatzes übertönt jedes Gespräch, die Menschen sind brutal, überall wird geschoben und gedrängelt, es ist immer zu voll und zu laut. Die Protagonisten haben sich in diesem Lärm eingerichtet und wenn man sagt, dass sie damit ihre innere Stille übertönen wollen, ist das wörtlich gemeint.“
(Carolin Ströbele in der ZEIT über: Über Barbarossaplatz von Jan Bonny 2016)

Link zum Manuskript

 

Schwarze Sonne Barbarossaplatz